SprechplattenRenaissance

Wir verfolgen das Ziel der Ablösung der CD im Marktsegement Hörbuch durch die Schallplatte, die bereits vor Einführung von CD/MC als "literarische Sprechplatte" in diesem Bereich führend war. Damit unterstützen wir einen schon seit einiger Zeit beobachtbaren Trend. Wirken Sie an diesem Vorgang mit und kommentieren Sie unsere Postings.

Friday, April 22, 2005

Was kann ich tun?

Wir schlagen vor, zunächst der Literaturabteilung Deutschen Grammophon Gesellschaft (oder richtiger der Literaturabteilung der Abteilung Deutsche-Grammophon-Gesellschaft der Classics und Jazz-Abteilung der Universal) zu schreiben mit der gezielten Anfrage, wann eine Vinyl-Veröffentlichung des Bela B./Thomas D. - Faust zu erwarten sei. Wenn auf dieses Produkt bezogen mehrere Anfragen eingehen, sehen wir nämlich eine reelle Chance.
Randbemerkung: Keiner von uns versteht, warum die Namen der Interpreten von Faust vs. Mephisto nicht ausgeschrieben werden - es handelt sich um eine passable Aufnahme, eine gewagte Umsetzung zwar - verstecken aber muss sich keiner der Künstler. Deshalb haben wir ein wenig recherchiert. Hinter Bela B. könnte sich der bekannte Hörbuchsprecher und Musiker Bela B. Felsenheimer verbergen, bei dessen neuestem Literatur-Projekt es sich übrigens um die Hörbuch-Umsetzung einer Novelle von Leopold Sacher-Masoch (dem Erfinder der gleichnamigen Torte der Grausamkeiten) handeln soll. Bei Thomas D. könnte es sich um den Stuttgarter Jungschauspieler Thomas Dürr handeln, der sich in den letzten Jahren bereits im Bereich Sprechgesang und als Autor von Stegreiflyrik einen Namen gemacht hat.
Schließlich erscheint gerade unter dem Label DGG immernoch einiges aus der mit der Literatursparte verwandten Klassikproduktion auf Vinyl (bei WOM Frankfurt im Karstadt-Gebäude so um 50 Mark pro Platte). Wenn die große Literaturproduktion der DGG ersteinmal wieder auf Vinyl veröffentlicht, werden andere bald nachziehen. Kontakt über http://www.dg-literatur.de/page_13544.jsp.

Falls Sie keine Lust haben selber zu tippen, haben wir hier ein paar vorgefertigte E-mail-Texte, von denen Sie einen in ihre E-mail kopieren dürfen:


  • hallo dg! sagt mal gibts ne chance das Faust vs. Mephisto mal auf Vinyl erscheint? Grüße
  • Sehr geehrter Herr Kellersmann, ich habe bereits alle Deutsche-Grammophon-Aufnahmen des Faust von der Gesamtausgabe bis zum Querschnitt in verschiedenen Ausgaben auf Vinyl gesammelt. Nun hätte ich natürlich gern auch die neuste Veröffentlichung mit Bela B. und Thomas D. als LP gehabt. Gibt es das denn als vinyle Sammleredition? Mit freundlichen Grüßen
  • Liebe Universal! Wenn ihr mal wieder ein DG-Hörbuch auf Vinyl veröffentlichen solltet, wäre "Faust vs. Mephisto" die erste Wahl, weil wir Fans der Ärzte/Fanta4 (eines streichen!) immernoch voll auf Vinyl stehen. Das wird sich dann ja wie wahnsinnig verkaufen. Also - bis neulich!


Nach unseren Informationen haben auch Bela B. und Thomas D. in den letzten Jahren bereits diverse Veröffentlichungen auf Vinyl gehabt, so dass es vielleicht nur wirklich eines kleinen Anstosses bedarf, damit ebenso der Faust als vinyle Sammlerausgabe auf den Markt kommt - einen schöneren Bogen zu seiner Geschichte könnte das Label DGG gar nicht schlagen: nachdem sie 1954 mit der LP-Box Faust I mit Gustav G. und Paul H. die quasi erste kommerzielle Hörbuchveröffentlichung in Deutschland vorgelegt hat, jetzt mit einer Vinyl-Edition von Faust vs. Mephisto die Renaissance der Sprechplatte einzuleiten.

2 Comments:

Post a Comment

<< Home