SprechplattenRenaissance

Wir verfolgen das Ziel der Ablösung der CD im Marktsegement Hörbuch durch die Schallplatte, die bereits vor Einführung von CD/MC als "literarische Sprechplatte" in diesem Bereich führend war. Damit unterstützen wir einen schon seit einiger Zeit beobachtbaren Trend. Wirken Sie an diesem Vorgang mit und kommentieren Sie unsere Postings.

Saturday, May 28, 2005

Sprechplattenhistorie II: Quadflieg und die neue Schillerzeit

Auf den bereits etwas älteren Bericht "Quadflieg und die neue Schillerzeit" von Gabriele Liebig wollen wir in unserer heutigen Historie aufmerksam machen. Dieser beginnt "unsere Begegnung mit Will Quadflieg fällt in die frühen 80er Jahre. Es gab noch kein Schiller-Institut, aber wir begeisterten uns für Friedrich Schiller. Leider konnte man Schiller damals nur lesen, nicht hören. Hörbücher gab es noch nicht, und wenn man Glück hatte, bekam man ein paar alte Schallplatten mit Sprechern wie - Will Quadflieg." Das Schillerjahr 2005 gibt nocheinmal Anlaß anhand dieses Berichts über die Begegnung mit einem der größten Sprechplattenstars aller Zeiten auch die historische Bedeutung des Mediums selbst nachzuvollziehen.

Lesen Sie mehr: http://www.schiller-institut.de/seiten/kulturwerkstatt/dipfl_zehn_jahre/quadflieg_2003_50.htm

0 Comments:

Post a Comment

<< Home